LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

Privatpersonen

Privatpersonen

Andreas Arno Glauch

Andreas Arno Glauch
Andreas Arno Glauch
(Bild: 1/2)

Als gebürtiger Iserlohner (Westfalen) lebe ich nun seit fast 25 Jahren in Bautzen und der Oberlausitz. Damit wurde die Lausitz zur zweiten Heimat.
Nach dem Studium der Rechtswissenschaft in Trier und Berlin fiel die richtige Entscheidung, in diese kulturell und landschaftlich vielfältige Region zu ziehen.
Durch den Wettbewerb des Fördervereins zur Auslobung eines Mottos wurde ich auf unseren Verein aufmerksam. Der von mir entwickelte Slogan „Leistung. Leidenschaft. Lausitz.“ ist dann von der Jury als Sieger ermittelt worden. Das hat mich natürlich gefreut.
Beruflich bin ich in eigener Kanzlei als Rechtsanwalt tätig, zugleich Fachanwalt für Strafrecht. Mein Bestreben ist, so viel Freiheit wie möglich zu leben, zu schaffen und zu erhalten. Dazu brauchen wir eine weltoffene Lausitz, die mit Visionen vorhandene Strukturen überwindet und neue schafft.
Weitere Informationen über meine Kanzlei und mich finden Sie unter www.ra-glauch.de. Auch können Sie meine Kolumnen und Gespräche unter www.ostsachsen.tv verfolgen.


Bernd H. Williams-Boock

Bernd H. Williams-Boock
Bernd H. Williams-Boock

Ortrand

www.ortrander-eisenhuette.de


Carsten Maluszczak

Carsten Maluszczak

Neu Seeland


Carsten Schöning

Carsten Schöning

Potsdam


Cornelia Schnippa

Cornelia Schnippa
Cornelia Schnippa
Cornelia Schnippa

Mein Name ist Cornelia Schnippa. In Lieske bin ich aufgewachsen (am jetzt entstehenden Sedlitzer See) und wohne nun in Tätzschwitz (am Geierswalder See). Somit habe ich "hautnah" die Veränderungen in unserer Heimat miterlebt. Da mich schon immer Chroniken und Geschichten interessiert haben, gründete ich 2010 LAUSITZleben. Somit kann ich auf verschiedene Art und Weise unsere Heimat, die LAUSITZ, erlebbar werden lassen: Mit Gästeführungen im Lausitzer Seenland und in der Stadt Hoyerswerda: klassisch, als Reichsfürstin von Teschen und in sorbischer Arbeitstracht. Was ganz Besonderes sind unsere Alpaka-Wanderungen. Ebenso sind Alpaka-Vorträge mit Hofbesuche möglich. Unsere Alpakas sind tiergestützte Therapie-Tiere, wo wir Menschen ohne und mit körperlich/geistigen Behinderungen besuchen bzw. uns besuchen kommen. Weiterhin gestalte ich in naturnaher und tierischer Umgebung Kindergeburtstage mit Lerneffekt. Dazu habe ich ensprechend folgende Ausbildungen/Nachweise erworben:
Gästeführerin im Lausitzer Seenland und in der Stadt Hoyerswerda, amtierende Reichsfürstin Ursula Katharina von Teschen Schwesternhelferin und Betreuungsassistentin, Tiergestützte Therapeutin Infos unter www.lausitzleben.de


Dorit Köhler

Dorit Köhler
Dorit Köhler

Dr. Christina Eisenberg

Dr. Christina Eisenberg
Dr. Christina Eisenberg

Ale gebürtige Nordhessin fühle ich mich nach über 20 Jahren in der Lausitz mehr als wohl und kann sagen - Die LAUSITZ ist meine Heimat. Ich bin seit der Gründung des Fördervereins Lausitz 2007 mit dabei und habe die Ehre als Geschäftsführerin dem Verein und damit der ganzen Lausitz mit ganzem Herzen zur Verfügung zu stehen. Mein Wunsch - noch vielen Menschen unsere Heimat mit all ihren Facetten näher bringen! Beruflich engagiere ich mich im Verein CURPAS e.V. der sich dem Zukunftsthema Einsatz unbemannte Flugsysteme (Drohnen) verschrieben hat.

www.lausitz.de


Dr. Hermann Borghorst

Dr. Hermann Borghorst
Dr. Hermann Borghorst

Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin (1991 - 2001)

Stellvertretender Landesbezirksleiter der IG Bergbau, Chemie, Energie, Landesbezirk Nordost (1997 - 2001)

Mitglied des Vorstandes und Arbeitsdirektor der Vattenfall Europe Mining AG und der Vattenfall Europe Generation AG, Cottbus (2001 - 2009)

Gründungsvorsitzender der Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V., Vorsitzender (2009 - 2014)


Dr. rer. pol. Andreas Bühn

Dr. rer. pol. Andreas Bühn
Dr. rer. pol. Andreas Bühn

Dr. Andreas Bühn studierte Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Dresden. Nach seiner Promotion war er Visiting an der University of Michigan (Office of Tax Policy Research, September-Dezember 2010) und der Georgia State University (International Center for Public Policy, Januar-September 2011). Im Anschluss wirkte Dr. Bühn als Assistant Professor for Public Economics an der Utrecht University School of Economics (USE) und war Projektkoordinator am Institut for Advanced Sustainability Studies (IASS) e.V. in Potsdam. Im Juli 2014 nahm Andreas Bühn einen Ruf an die Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Bautzen an und leitet seitdem am Standort Bautzen den Studiengang Public Management.
http://www.ba-bautzen.de/studiengaenge/public-management/

 


Eberhard Stroisch

Eberhard Stroisch

Eckhard Höse

Eckhard Höse

Falk Peschel

Falk Peschel
Falk Peschel

 

Dipl.-Verwaltungswirt Senftenberg

 


Holger Bartsch

Holger Bartsch
Holger Bartsch

Lübbenau


Ingrid Franke

Ingrid Franke

Calau


Jens Trebus

Jens Trebus

Zerbst


Karin Hesse

Karin Hesse
Karin Hesse

www.questit.de


Kathrin Clara Jantke – Singer Songwriterin und Bloggerin

Kathrin Clara Jantke – Singer Songwriterin und Bloggerin
Kathrin Clara Jantke – Singer Songwriterin und Bloggerin
Kathrin Clara Jantke

Sie lebt ihre Leidenschaft, die Musik. Ob sie selbst musiziert, singt, oder Instrumente spielt. Ob sie Musik in Wort und Melodie erschafft oder Klänge einfach beim Hören oder Tanzen genießt. Bei stimmungsvollen Konzerten mit eigenen Songs verbindet Kathrin Clara Jantke Musik mit tiefgründigen Gedanken und Gefühlen und verleiht jedem Anlass einen angemessenen Rahmen um gemeinsam mit ihrem Publikum stilvolles Entertainment zu erleben.
Die gebürtige Spreewälderin repräsentiert gern ihre Heimat, die Lausitz und lebt mit ihrem Mann Walter Schönenbröcher in Cottbus, wo die beiden ein eigenes Fotostudio und eine kleine Musikgalerie für individuelle Veranstaltungen und Konzerte betreiben.
Netzwerken gehört zu ihrem Alltag und zum Künstlerdasein und erweitert nicht nur den Horizont sondern auch die beruflichen Möglichkeiten. Momentan ist ihr neues Album in Produktion, es stehen Single-Veröffentlichungen und Konzerte an und nebenbei veröffentlicht Kathrin Clara Jantke in ihrem Blog www.clara-werden.de das was sie als Mensch und Musikerin bewegt.


Martin Wille

Martin Wille

Lübben


Mathias Priebe

Mathias Priebe
Mathias Priebe

MBA selbständiger Berater und
Trainer für Marketing und Public Relations

Elsterheide www.mathias-priebe.de


Matthias Schneller

Matthias Schneller

Finsterwalde


Michael Franke Regionalmanager der LAG Energieregion im Lausitzer Seenland e.V.

Michael Franke Regionalmanager der LAG Energieregion im Lausitzer Seenland e.V.
Michael Franke Regionalmanager der LAG Energieregion im Lausitzer Seenland e.V.

Michael Franke ist in Groß-Lübbenau aufgewachsen – bis das halbe Dorf dem Braunkohlebagger zum Opfer fiel – und lebt seit 1987 in Calau. Er hat an der BTU Cottbus studiert und sein Studium 2002 als Diplom-Ingenieur für Stadt- und Regionalplanung abgeschlossen. Schon seit 2005 war er als Assistent des Regionalmanagements tätig und leitet seit 2013 als Manager die LEADER-Region sowie die Geschäftsstelle des Fördervereins LAG „Energieregion im Lausitzer Seenland“ e.V.. Das Regionalmanagement ist in erster Linie Kontaktadresse und Vermittler, um Mittel zur Projektförderung aufzuspüren und bei deren Beantragung mitzuhelfen. Eine breite Öffentlichkeitsarbeit, persönliche Kontakte und gut funktionierende Netzwerke sind dabei sehr wichtig. Bei dieser Arbeit motiviert mich besonders die Chance auf Mitgestaltung der eigenen Heimatregion, die direkten Gedankenaustausche mit Ministerien, Behörden, Kommunalvertretern und auch Antragstellern – den eigentlichen Initiatoren. Erfolgreich können wir nur sein, weil wir ein gemeinsames Ziel haben – für unsere Region lebens- und liebenswerte ländliche Räume zu gestalten. Wir leben in einer interessanten Region, wir dürfen die Entwicklung nicht verschlafen. Wir sind mitverantwortlich für die Entwicklung des Lausitzer Seenlandes und dürfen keinesfalls den ländlichen Raum vernachlässigen. Hauptaufgabe ist, die Lebensqualität für die Bevölkerung im ländlichen Raum zu verbessern, Arbeitsplätze zu schaffen bzw. zu sichern, die Abwanderung zu minimieren und den Bekanntheitsgrad der Region zu erhöhen.
http://www.energieregion-seenland.de/projekte


Nils Rezies

Nils Rezies

Prof. Dr. Dr. sc. Rolf Kuhn

Prof. Dr. Dr. sc. Rolf Kuhn
Prof. Dr. Dr. sc. Rolf Kuhn

geboren am 08.12.1946 in Ratscher (Thüringen)
verheiratet, 3 Kinder

1965-1970 Studium an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar mit dem Abschluss als Dipl.- Ing. für Gebietsplanung und Städtebau
1970-1977 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bauakademie zu Berlin, Institut für Städtebau und Architektur
1977-1987 Assistent und Dozent an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar Sektion Gebietsplanung und Städtebau
1978 Promotion zum Dr. Ing. auf dem Gebiet des Städtebaus
1985 Promotion zum Dr. sc. phil. auf dem Gebiet der Stadtsoziologie
1986 Berufung zum Professor an der Bauakademie der DDR in Berlin
1987-1998 Direktor des Zentrums für Gestaltung, später der Stiftung Bauhaus Dessau
1998-2000 Geschäftsführer der Vorbereitungsgesellschaft der IBA Fürst-Pückler-Land
2000-2010 Geschäftsführer der Internationalen Bauausstellung Fürst-Pückler-Land GmbH
seit 2011 Liquidator der IBA Fürst-Pückler-Land GmbH i.L. und Aufbau eines Studierhauses

www.iba-see2010.de


Prof. Dr. Holm Große

Prof. Dr. Holm Große
Prof. Dr. Holm Große

Prof. Dr. rer. pol. habil. Daniel Baier

Prof. Dr. rer. pol. habil. Daniel Baier
Prof. Dr. rer. pol. habil. Daniel Baier

geboren am 10.1.1962 in Rheinstetten (Baden-Württemberg)
verheiratet

1981-1987 Studium an der Universität Karlsruhe (TH) mit dem Abschluss Diplom-Informatiker
1987-1988 Wehrdienst
1989-1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Entscheidungstheorie und  Unternehmensforschung der Universität Karlsruhe (TH), 2003 Promotion zum Thema „Positionierungs- und Segmentierungsanalyse“ 
1994-2000 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Entscheidungstheorie und Unternehmensforschung der Universität Karlsruhe (TH), 2000 Habilitation zum Thema „Marktorientierte Produktgestaltung mittels präferenzanalytischer Lösungsansätze“, venia legendi in BWL
seit 2000 Inhaber des Lehrstuhls für Marketing und Innovationsmanagement an der BTU Cottbus
Forschungsschwerpunkte: Innovationsmanagement, Innovationsmarktforschung, Neue Medien, Gründungsmanagement, Datenanalyse/OR/Statistik
weitere Funktionen:
amtierender Vorsitzender des Verwaltungsrats des Studentenwerks Frankfurt/Oder e.V., 
Vorstand des Brandenburgischen Instituts für Existenzgründung und Mittelstandsforschung (BIEM) e.V., Vorstand des Fördervereins der BTU Cottbus e.V., Vorstand der Gesellschaft für Klassifikation (GfKl) e.V.


Prof. Dr. Uwe Meinberg

Prof. Dr. Uwe Meinberg
Prof. Dr. Uwe Meinberg

Als Vorstandsvorsitzender von CURPAS und als Lehstuhlinhaber an der BTU Cottbus-Senftenberg fühle ich mich der Lausitz eng verbunden.


Rüdiger Albert

Rüdiger Albert
Rüdiger Albert

Gründungsmitglied des Fördervereins Lausitz e.V im Jahr 2007 und seit dem Schatzmeister


Steer Stefan

Steer Stefan
Steer Stefan
Stefan Steer

Als freiberuflicher Unternehmens- und Existenzgründerberater (Diplom Betriebswirt, zertifizierter Unternehmensberater) biete ich qualifizierende Beratung und Coaching für die Existenzgründer in der Vor- und Nachgründungsphase z.B. Erstellung eines Geschäftskonzeptes, Beantragung von Zuschüssen, Erstellung der fachkundigen Stellungnahme, Marketingberatung, Finanzplanung, Rechtsformwahl, Buchhaltung usw. an. Außerdem werden Seminare und Workshops für KMU und Existenzgründer zu den folgenden Themen angeboten: Existenzgründung, Kundengewinn, Marketingstrategien und Werbung, Buchhaltung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf usw. Interkulturelle Kompetenz ist mir sehr wichtig. Ich berate nicht nur deutsche, sondern auch ausländische Firmen und Existenzgründer. Zu meinen Sprachkompetenzen gehören russisch, englisch und polnisch. www.ub-steer.de


Thomas Schwarz

Thomas Schwarz
Thomas Schwarz

Der Holzkünstler 

Freiberuflicher Holzkünstler; Skulptur & Relief; Figur & Abstrakt

Spremberger Straße 45
02959 Schleife

www.der-holzkünstler.de


Torsten Schnierstein

Torsten Schnierstein
Torsten Schnierstein

Berlin

www.weitblick-projektberatung.de


Walter Schönenbröcher

Walter Schönenbröcher
Walter Schönenbröcher

Walter Schönenbröcher wurde 1964 in Bergisch Gladbach geboren und wuchs in Köln auf, wo er 1983 sein Abitur machte.
Von 1984 bis 1990 studierte er Mathematik und Wirtschaftswissenschaften an der RWTH Aachen sowie an der Technischen Universität Berlin, welches er aber aufgab, als er sein erstes IT-Unternehmen gründete. In den Jahren 1988 bis 2014 war er geschäftsführender Gesellschafter einer Internet-Unternehmensgruppe mit mehreren Gesellschaften.
2010 begann Walter Schönenbröcher zu fotografieren. Aus der anfänglichen Natur- und Architekturfotografie kam er zur Porträtfotografie, wo er mit Auftragsarbeiten für Personen des öffentlichen Lebens aus Film, Musik, Politik, Sport und Wirtschaft durchführte.

In den Jahren 2010 bis 2016 baute Walter Schönenbröcher sein Portfolio bei der italienischen Vogue auf mehr als 230 Fotos aus und erzielte insgesamt zehn "BEST OF" Titel mit seinen Werken.

Anfang 2011 startet er neben anderen künstlerischen Projekten die zeitgeschichtliche Dokumentation HANDwerk, welche seltene und vom Aussterben bedrohte Handwerksberufe dokumentiert. 2016 unterstützte das Land Brandenburg diese Fotoserie mit einer landesweiten Wanderausstellung im Rahmen des Brandenburger Kulturjahres[3]. Die Werke werden hierbei neben dem Brandenburger Landtag in einigen Brandenburger Museen ausgestellt. Mittlerweile umfasst das Projekt mehr als 45 Handwerke mit insgesamt mehr als 600 Werken.

Seit 2017 arbeitet Walter Schönenbröcher auch wieder als Filmemacher. Er produziert unter seiner Produktionsfirma WHITESTAG mehrere Virtual Reality Filmserien und Kurzfilme mittels stereoskopischer 360° Filmtechnik. Darunter ist auch die filmische Weiterführung seiner zeitgeschichtlichen Dokumentation HANDwerk .

www.schoenenbroecher.de
www.whitestag.film


Wolfgang Böhm

Wolfgang Böhm
Wolfgang Böhm
Wolfgang Böhm (2011)

Als freiberuflicher Fachberater für Datenschutz und Datensicherheit betreue ich seit 2003 vorwiegend kleinere und mittlere Unternehmen und andere Einrichtungen vergleichbarer Größe in diesen beiden Fachgebieten. In den meisten Fällen bin ich dabei als externer Datenschutzbeauftragter. In diesem Rahmen organisiere ich den Datenschutz in diesen Unternehmen und sorge für eine gesetzeskonforme Verarbeitung der personenbezogenen Daten. 
www.boehm-dud.de