Schauanlage und Museum der Granitindustrie Haselbachtal

(Bild: 1/3)

Schauanlage und Museum befinden sich auf dem Gelände eines vor 100 Jahren gegründeten und 60 Jahre lang bestehenden Steinbruchbetriebes, mitten in einem Gebiet, wo viele Menschen in den Steinbrüchen ihre Arbeit gefunden hatten und die Industrie der Steingewinnung und –bearbeitung ein wichtiger Wirtschaftszweig war. Die Maschinen und technischen Anlagen stammen in der Mehrzahl aus der ersten Hälfte des 20. Jahr- hunderts. Ihre historische Bedeutung ist besonders daran zu messen, dass sie vorgeführt und ihre Arbeitsweise verfolgt werden kann. Das Museum beschreibt und dokumentiert die 200jährige Geschichte der Granitindustrie. Ein 1100 m langer Lehrpfad um den Kesselbruch erläutert den geologischen Aufbau, die typische Flora und Fauna und technische Anlagen. So erreicht man vom ihm aus eine Besucherplatt- form, von der aus der Uhu beim Brüten sowie die Jungvögel von März – Juli beobachtet werden können.

Adresse

Schauanlage und Museum der Granitindustrie Haselbachtal
Dorfstraße 18
01920 Haselbachtal/ OT Häslich
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.