LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

NEPOSYS

NEPOSYS
NEPOSYS

Ausrichtung des Netzwerkes

Das Netzwerk NEPOSYS bündelt die Aktivitäten von überwiegend Brandenburger technologieorientierten innovativen Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Bereich von polymerbasierten Materialentwicklungen. Die Netzwerkkonzeption für
NEPOSYS basiert auf der Expertise der Technischen Fachhochschule Wildau im Bereich der Kreislaufführung von polymeren Werkstoffen, vorzugsweise Produktionsreststoffen. Die stoffliche Basis stellen Recyclate aus Kunststoffen dar, die durch chemische Depolymerisationsverfahren überwiegend aus PET und PUR als Polyole gewonnen werden. Im Frühjahr 2006 gehörte NEPOSYS zu den Siegern der 6. Ausschreibungsrunde des Förderprogramms „Netzwerkmanagement- Ost" des BMWi.

Ziele des Netzwerkes

Das strategische Ziel des Netzwerkes ist es, die gemeinsamen Interessen der Netzwerkpartner im Sinne eines Systemhauses zu bündeln, die zu den verschiedenen Stufen der Wertschöpfung erforderlichen Aktivitäten und Kompetenzen zusammenzuführen und dadurch eine hohe Effizienz bei der Entwicklung einer Vielzahl neuer Produkte und der dazu erforderlichen Verfahren sowie des Anlagenbaus zu erzielen.

Maßnahmen des Netzwerkes

Die Aktivitäten des Netzwerks richten sich aus, an den technischen und ökonomischen Anforderungen zur unmittelbaren Anwendung neuer Materialien bzw. Produkte auf der Basis von Recyclingpolyolen. Mit zahlreichen Projektentwicklungen zur gezielten Stärkung der für die Vermarktung wesentlichen Glieder in der Wertschöpfungskette werden maßgeschneiderte Lösungen für die Partnerunternehmen erarbeitet.

Ergebnisse des Netzwerkes

Die Zukunftsfähigkeit des von uns verfolgten Ansatzes wird gestützt durch die aktuellen Entwicklungen und langfristigen Tendenzen an den internationalen Rohstoff - und Energiemärkten. Mit der Positionierung der Unternehmen und der Ausgestaltung des Produktportfolios zeigt das Netzwerk erste Ergebnisse, dargestellt u.a. auf Messen oder auf der gemeinsamen Internet-Präsenz.

Partner des Netzwerkes

BOSIG Baukunststoffe GmbH, DRESKON GmbH, fenotec GmbH, GT Elektrotechnische Produkte GmbH. Lausitzer Edelstahl GmbH, Otto Richter GmbH, Berlin, PERFORMANCE CHEMICALS GmbH, TSK GmbH, Redtel & Redtel MedizintechnikGbR, EBK Holding GmbH & Co. KG, BAM, FhG IAP

Kontakt: Dr. Michael Herzog
E-Mail: mherzog@igw.tfh-wildau.de
Internet: http://www.nemo-neposys.de