LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

Rückkehrerinitativen

Rückkehrerinitativen

Agentur für Arbeit Bautzen

Agentur für Arbeit Bautzen
Agentur für Arbeit Bautzen

Die Arbeitsagentur Bautzen unterstützt nicht nur bei Arbeitslosigkeit. Ihre Serviceangebote und Dienstleistungen richten sich auch an Wochenendpendler, Rückkehrwillige und Jobwechsler.

Beratung zur aktuellen Lage und Entwicklung am regionalen Arbeitsmarkt:
Die Zeiten hoher Arbeitslosigkeit und Beschäftigungsabbau sind lange vorbei. Ostsächsische Unternehmen suchen händeringend Fach- und Nachwuchskräfte. Von der Agentur für Arbeit Bautzen erfahren Arbeitsuchende, welche Branchen und Berufe regional gefragt sind.
Stellensuche und Vermittlung von Arbeits- und Ausbildungsstellen:
Die Agentur für Arbeit Bautzen informiert über attraktive Arbeits- und Ausbildungsstellen in der Region und vermittelt die Kontakte zu den Unternehmen. Zusätzlich unterstützt sie bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen.
Weiterbildungsberatung:
Die Agentur für Arbeit Bautzen berät zu beruflichen Alternativen und Weiterbildungsmöglichkeiten. Individuelle Unterstützung und Zusammenarbeit mit regionalen Partnern: Die Agentur für Arbeit Bautzen richtet ihre Dienstleistungen individuell nach den Anliegen der Arbeitsuchenden aus. Dafür arbeitet sie mit regionalen Partnern zusammen, zum Beispiel mit der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer. Die Kammern bieten ebenfalls Informationen rund um die Themen Ausbildung und Arbeit. Berufliche Veränderungen bringen weitere Fragen mit sich, zum Beispiel zur Suche nach einer Wohnung, eines Kindergarten- oder Schulplatzes. Deshalb unterstützt die Agentur für Arbeit Bautzen das Projekt „Ab in die Wachstumsregion Dresden!“.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! E-Mail: bautzen.jobwechsler@arbeitsagentur.de


Agentur für Arbeit Cottbus

Agentur für Arbeit Cottbus
Agentur für Arbeit Cottbus

https://www3.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdbb/cottbus/Agentur/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI515866

Menschen, die die Lausitz vor Jahren verlassen haben oder pendeln, haben gute Chancen in Südbrandenburg wieder beruflich Fuß zu fassen. Die wirtschaftliche Situation ist so gut wie nie. Im Angebot der Agentur für Arbeit Cottbus sind zahlreiche freie Arbeits- und Ausbildungsplätze in unterschiedlichen Branchen und mit vielfältigen Karriereperspektiven.

Alle die gern zurück in die Lausitz wollen, können über das Postfach Cottbus.Willkommen@Arbeitsagentur.de unkompliziert mit der Arbeitsagentur in Kontakt treten. Sie erhalten ein Willkommenspaket mit hilfreichen Informationen. Weiterhin werden die für die Arbeitsvermittlung notwendigen Daten aufgenommen. Feste Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Arbeitsagentur suchen regelmäßig nach passenden Jobangeboten und beraten zu beruflichen Perspektiven. Zusätzlich werden anonyme Steckbriefe der potenziellen Rückkehrer in einem monatlichen Newsletter Unternehmen und Netzwerkpartnern, wie Unternehmerverbänden und Kammern, zur Verfügung gestellt. Kontakte zwischen potentiellen Arbeitgebern und den Rückkehrinteressierten sind so auf einfachem Wege möglich.

Ergänzt wird das Angebot durch Veranstaltungen wie z.B. Fachkräftemessen und Rückkehrerbörsen.


Comeback Elbe-Elster

Comeback Elbe-Elster
Comeback Elbe-Elster

Du bist Rückkehrer, Zuzügler, Pendler oder Jobwechsler? Und willst Deine neuen Zelte im schönen Elbe-Elster-Land aufschlagen? Dann bist Du bei uns goldrichtig!
Wir heißen Dich Herzlich Willkommen und begleiten Dich sehr gern auf dem Weg in Deine neue Heimat! Du hast das Pendeln satt? Du willst Deine Kinder bei Oma und Opa aufwachsen sehen? Du hast Dich in den schönen Brandenburger Süden verliebt? Du willst wieder zurück in die Heimat? Oder hast vielleicht sogar spannende Existenzgründer-Ideen?
Die Zukunftswünsche fernab der pulsierenden Großstädte zu verwirklichen, zählt nicht immer zu den einfachsten Aufgaben. Doch mit unserer Hilfe wirst du sehen: Es gibt Wege und Möglichkeiten, die diesen Wunsch zur Realität werden lassen können. 
Denn wir sind für Dich da - und unterstützen Dich ganz individuell und selbstverständlich kostenfrei von den ersten Umzugsgedanken bis zum konkreten Start in der alten/neuen Heimat. Egal ob Arbeiten, Wohnen oder Leben − mit fundierten Erfahrungswerten, regionalem Wissen und einem umfangreichen Netzwerk zu lokalen Akteuren und Einrichtungen ist die Willkommensagentur DER ideale Kontakt vor Ort für all jene Dinge, die sich aus der Ferne schwer in Erfahrung bringen lassen.


Job Center Lausitz

Job Center Lausitz
Job Center Lausitz

Sie wollen 2017 in die Heimat zurück? Oder Sie wollen beruflich wechseln?

Zusätzlich zu Ihren eigenen Aktivitäten, wie die Bewerbungen auf öffentlich zugängliche Stellenausschreibungen bzw. Initiativbewerbungen, können Sie hier Teil meines Netzwerks werden.
Mehr als die Hälfte der Stellenbesetzungen findet über Kontakte, Beziehungen, Empfehlungen oder Netzwerke statt. Die meisten dieser Positionen werden nicht öffentlich ausgeschrieben.
Ich berate Sie gern über mein zusätzliches Unterstützungsangebot, Sie beim beruflichen Wechsel bzw. beim beruflichen Fuß fassen in unserer Region zu unterstützen.

Dieser Fachkräftepool:

  • ist kostenlos für Sie als Teilnehmer
  • ist regional ausgerichtet
  • vermittelt über Kontakte, in den "nichtöffentlichen" Stellenmarkt
  • besteht aus rückkehrwilligen Fachleuten, Fachkräften, die den aktuellen Job wechseln möchten,
  • und aus von Arbeitgebern empfohlene Kandidaten.

Sie haben Fragen oder möchten Teil meines Netzwerks werden? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme !

Steffen Sickert, Kontakt: info@steffen-sickert.de


RWK Westlausitz

RWK Westlausitz
RWK Westlausitz

www.heimat-westlausitz.de

Die Westlausitz heißt Rückkehrer herzlich willkommen
Die Städte des Regionalen Wachstumskerns (RWK) Westlausitz – Finsterwalde, Großräschen, Lauchhammer, Schwarzheide und Senftenberg – heißen Rückkehrer herzlich willkommen.

Jugendliche und Familien, die die Heimat arbeitsbedingt verlassen haben, jedoch den Bezug zur Heimat noch nicht verloren haben, möchten wir gern motivieren, über einen Rückzug nachzudenken.
Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit sowie regionalen Partnern möchten wir dafür werben, die positiven Entwicklungen der letzten Jahre zu verfolgen:

  • Die Westlausitz hat sich als erfolgreiche Wirtschaftsregion entwickelt und bietet viele attraktive Arbeitsplätze.
  • Die Region kann eine große Vielfalt an Wohnmöglichkeiten zu moderaten Preisen aufweisen – egal ob ein Einfamilienhaus in Wassernähe oder modernes Wohnen in attraktiven innerstädtischen Lagen.
  • Für die kleineren Kinder stehen ausreichend Kindertagesstätten mit verschiedenen pädagogischen Ausrichtungen und weitere Betreuungsangebote zur Verfügung.


Alle, die in ihre Heimat zurückkehren möchten oder neu in der Westlausitz sind, können sich unter dem Link www.heimat-westlausitz.de einen Überblick rund um die Themen Arbeiten und Leben in der Wirtschaftsregion Westlausitz verschaffen. Für jede Stadt des RWK werden detaillierte Informationen zu den Schwerpunktthemen aufgezeigt und Ansprechpartner benannt. Unter dem Schwerpunkt Aktuelles wird über Projekte und Termine innerhalb der Themen Rückkehr und Ankommen informiert.
Nutzen Sie die angegebenen Kontakte, wenn Sie Fragen zum Thema Rückkehr haben.


wiederda Bautzen

wiederda Bautzen
wiederda Bautzen

www.landkreis-bautzen.de/wiederda.html

Fachkräfteprojekt „wiederda im Landkreis Bautzen“
Nächster Termin: 27.12.2017, Landratsamt Bautzen, Bahnhofstraße 9, 02625 Bautzen, 10:00-14:00 Uhr

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2014 und einer Beteiligung von 50 Unternehmen im vergangenen Jahr erlebte das erfolgreiche Fachkräfte- und Rückkehrer-Projekt „wiederda 2016“ seine nunmehr 3. Auflage im Landkreis Bautzen mit mehr als 60 Unternehmen, welche ihre offenen Stellen den Besuchern präsentiert haben.
Eingeladen zur Fachkräftebörse sind Pendler, rückkehrwillige Fachkräfte und Studierende von Unis, Hoch- und Fachschulen sowie Unternehmen aller Branchen mit Jobangeboten aus der Region Oberlausitz.
Die gemeinsam von Landkreis Bautzen, IHK Dresden, Geschäftsstelle Bautzen und HWK Dresden organisierte Initiative „wiederda“ hat sich auf die Fahnen geschrieben, gut ausgebildete Fachkräfte wieder in die Heimat zurückzuholen oder erst gar nicht abwandern zu lassen. Das betrifft neben den Berufspendlern auch Fachkräfte, die bereits in anderen Bundesländern oder im Ausland arbeiten und Studierende, deren Wissen und Know-how nach dem Studium den Unternehmen in der Oberlausitz zur Verfügung stehen soll.
Den Veranstaltungstag zwischen Weihnachten und Silvester haben wir bewusst gewählt, da erfahrungsgemäß auswärts arbeitende und studierende (potenzielle) Fachkräfte in dieser Zeit bei ihren Familien in der Oberlausitz Urlaub machen.