LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

2. LausitzWerkstatt

2. LausitzWerkstatt
2. LausitzWerkstatt

Am 17. Oktober 2013, 14.00  Uhr im Refektorium Doberlug

Der im Jahr 2007 gegründete Förderverein Lausitz e.V. möchte den Diskussionsprozess in der Lausitz anregen und gemeinsam mit Ihnen an der weiteren Verbesserung des Images der Lausitz ansetzen.

Wir möchten in diesem Jahr die Reihe der „LausitzWerkstatt“ fortsetzen. Das Thema diesmal: Die Historie der Lausitz.

Anlass hierfür ist unter anderem die erste Brandenburgische Landesausstellung, die 2014 in Doberlug-Kirchhain stattfindet und das Thema Brandenburg/Preußen und Sachsen zum Thema hat. Das 200. Jubiläum des Wiener Kongresses von 1814/15 gibt den Anlass für die Landesausstellung. In seiner Folge wurde Europa neu geordnet und große Teile von Sachsen fielen an Preußen, darunter auch die Niederlausitz sowie die Hälfte der Oberlausitz – die Region, »wo Preußen Sachsen küsst« (Motto der Landesausstellung). Von einem Tag zum anderen wurden die dort lebenden Menschen von Sachsen zu Preußen. Spuren dieser wechselvollen Vergangenheit finden sich in Südbrandenburg bis heute. Dass das länderübergreifende Motto der Landesausstellung ernst gemeint ist, zeigen die zahlreichen Partnerausstellungen in Sachsen und Brandenburg.

Der Förderverein Lausitz e.V. als Partner der Landesausstellung wird die 2. LausitzWerkstatt  nutzen, mit Ihnen in die Diskussion einzutreten:
- Wie wurde unsere Vergangenheit und die Gegenwart beeinflusst?
- Was können wir gemeinsam aus der Vergangenheit lernen, um die Zukunft für unsere Region positiv zu gestalten?

Wir laden Sie ein, u.a. dazu mit Dr. Czech zu diskutieren.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: E-Mail an info@lausitz.de

 

Downloads

Downloads

2013_09_09 Flyer 2.LaWe.pdf
(0,98 MB)