LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

Wasserstoff - eine Schlüsselkomponente in der Energiespeicherung

Wasserstoff - eine Schlüsselkomponente in der Energiespeicherung
Wasserstoff - eine Schlüsselkomponente in der Energiespeicherung

Industrieworkshop zur Elektrolyse für die Wasserstoffherstellung gibt Antworten auf Fragen der Energiespeicherung

Am Dienstag, 25. Februar 2014, veranstalten der Lehrstuhl Kraftwerkstechnik der BTU Cottbus-Senftenberg und das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) mit organisatorischer Unterstützung durch den CEBra e.V. auf dem Cottbuser Zentralcampus einen gemeinsamen Workshop zum Thema Elektrolyse zur Wasserstoffherstellung. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler diskutieren gemeinsam mit Praxis-partnern aus der Industrie über das Zukunftsthema Wasserstoff als Energiespeicher. In dem praxisnahen Industrieworkshop werden der aktuelle Forschungsstand auf diesem Technologiegebiet vorgestellt und die weiteren technologischen und wissenschaftlichen Entwicklungsschritte erörtert.

Wasserstoff kommt bei der Umgestaltung des Energiesystems in Deutschland eine wichtige Rolle zu, da allein Wasserstoff oder Methan gegenwärtig Optionen bieten, Erneuerbare Energie im zukünftig erforderlichen Terrawattstunden-Maßstab zu speichern. Über Wasserstoff kann elektrische Energie direkt in chemische Energie umgewandelt werden. Gleichzeitig dient er als Langzeitspeicher für den Elektrizitätssektor sowie als Lieferant für Brennstoffzellenfahr-zeuge zur emissionsfreien Mobilität. Die alkalische Wasserelektrolyse stellt hierfür eine Schlüsseltechnologie dar.

Im Rahmen der Veranstaltung besteht die Möglichkeit das Wasser-stoff-Forschungszentrum auf dem Zentralcampus Cottbus zu besichtigen.

Industrieworkshop Alkalische Elektrolyse (AEL)
Dienstag, 25. Februar 2014, 9-17 Uhr,
BTU Cottbus-Senftenberg, Zentralcampus Cottbus, Großer Hörsaal

Eine Anmeldung ist per E-Mail unter brodtka@b-tu.de möglich.

 

Downloads

Downloads

Wasserstoff als Schlüsselkomponente.pdf
(84,25 KB)