LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

Schulen für Berufsorientierung geehrt

Schulen für Berufsorientierung geehrt
Schulen für Berufsorientierung geehrt

Für ihre hervorragenden Leistungen im Bereich Berufs- und Studienorientierung sind am 10. Juni 2013 fünf Schulen aus Südbrandenburg in der Staatskanzlei in Potsdam geehrt worden. Die Auszeichnung wird von dem Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V. vergeben, dem auch die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus angehört. Insgesamt wurden 14 Schulen aus ganz Brandenburg ausgezeichnet.

„Eine rechtzeitige Berufsorientierung ist enorm wichtig, um dem demographisch bedingten Fachkräftemangel in unserer Region erfolgreich entgegenzuwirken. Die IHK Cottbus unterstützt daher alle Schulen, die sich dafür in besonderer Weise engagieren. Und die Ausschreibung hat erneut gezeigt, dass es ausgezeichnete Konzepte gibt, zu denen auch regionale Unternehmen ihren Beitrag leisten“, sagt Dr. Wolfgang Krüger, Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus. „Diese guten Beispiele können auch für weitere Schulen Ansporn bieten, die Berufsorientierung weiter zu intensivieren.“

Folgende Schulen aus Südbrandenburg können sich nun neu mit dem Titel „Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung“ schmücken:

-        Berufsorientierende Oberschule, Spremberg
-        Bohnstedt-Gymnasium, Luckau                          
-        Elsterschloss-Gymnasium, Elsterwerda                  
-        Oberschule Prösen "Aktive Entwicklungsschule" , Röderland  

Erneut ausgezeichnet als Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung“ wurde die Oberschule Schönefeld.


Zu den wesentlichen Voraussetzungen dieser Ehrung zählt die Zusammenarbeit der Schulen mit Partnern aus Wirtschaft, Hochschulen und Arbeitsagenturen. Für die in diesem Jahr ausgezeichneten Schulen ist das Zertifikat nun bis 2017 gültig; dann können sie sich zur Rezertifizierung anmelden.


Hintergrund:
Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre vergeben. 2013 wurde sie nun bereits zum dritten Mal verliehen -  vom Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V.. Zu den im Netzwerk vertretenen Partnern gehören das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, die brandenburgischen Industrie- und Handelskammern sowie die Handwerkskammern, die Vereinigung der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg sowie die Regionaldirektion Berlin Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit.  

http://www.cottbus.ihk.de

 

Downloads

Downloads

77_PM_Berufswahlsiegel_1.pdf
(24,60 KB)