LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

Förderverein der BTU Cottbus erhält Spendenscheck über 10.000 Euro Spende der BASF Schwarzheide GmbH ermöglicht Projekte zur Vernetzung von Universität und regionaler Wirtschaft

Förderverein der BTU Cottbus erhält Spendenscheck über 10.000 Euro Spende der BASF Schwarzheide GmbH ermöglicht Projekte zur Vernetzung von Universität und regionaler Wirtschaft

Dr. Karl Heinz Tebel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH, würdigte bei der Scheckübergabe den Stellenwert der BTU Cottbus, die sich in den zwei Dekaden ihres Bestehens einen exzellenten Ruf über die Grenzen des Landes Brandenburg hinaus erarbeitet habe. „Als Bildungseinrichtung mit hochaktuellen Schwerpunktthemen wie Umwelt, Energie, Bauen und Informationstechnologie ist die BTU von besonderer Bedeutung für die Region. Mit dem Spendenscheck an den Förderverein verbindet BASF die Hoffnung, dass es an der Universität Cottbus immer wissbegierige Studenten geben wird, die das Potenzial der Regionhinaustragen. "Der Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Hermann Borghorst, sagte: „Ich freue mich außerordentlich über die großzügige Spende von BASF, einem Unternehmen mit großer Wirtschaftskraft, hohem Forschungspotential und internationaler Reputation. Es ist ein klares Signal für eine starke und innovative Technische Universität in der Lausitz. Es ist eine gute Unterstützung für den Forschungstransfer-Preis des Fördervereins. Wir werden die Spende vor allem für Projekte nutzen, die die Vernetzung der BTU mit der regionalen Wirtschaft, vor allem auch den kleinen und mittleren Unternehmen, auszubauen und Studierende noch mehr als bisherin regionale Unternehmen vermitteln. Der Förderverein der BTU Cottbus unterstützt Wissenschaft, Forschung und Lehre an der Universität durch Hochschulprojekte. Dazu gehört die jährliche Vergabe der Universitätspreise für die beste Dissertation sowie für die besten Bachelor und Masterarbeiten der Fakultäten. Ebenfallsvergibt der Förderverein jährlich den mit 2.000,00 dotierten Forschungstransfer-Preis. Dem Förderverein liegt besonders am Herzen, den Dialog zwischen der BTU einerseits und der Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit andererseits zu fördern und auszubauen. Der Lausitzer Produktionsstandort BASF Schwarzheide GmbH gehört zum führenden Chemie-Unternehmen der Welt:BASF - The Chemical Company. Sein Portfolio umfasst Polyurethan-Grundprodukte und -Systeme, Pflanzenschutzmittel, Wasser-basislacke, Technische Kunststoffe, Schaumstoffe,Dispersionen und Laromer-Marken. Ihren Kunden hilft BASF als zuverlässiger Partner mit intelligenten Systemlösungen undhochwertigen Produkten erfolgreich zu sein. Firmen, die von den vielseitigen Synergieeffekteneines fortschrittlichen Chemiestandortes profitieren wollen, werden durch die Erfahrungen und Kompetenzen der BASF unterstützt, was bereits ein Dutzend Ansiedler nutzen. Dienstleistungenoder komplette Servicepakete können in Anspruch genommen werden. BASF verbindet wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung und leistet so einen Beitrag zu einer lebenswerten Zukunft. WeitereInformationen zur BASF im Internet unter www.basf-schwarzheide.de und www.basf.de
Die Übergabe erfolgte am 26. Oktober 2011, um 17.00 Uhr, in der BTU Cottbus, Hauptgebäude, Senatssaal, 4. Etage