LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

Eröffnung des Lausitzer Energie-Radweg

Eröffnung des Lausitzer Energie-Radweg

Als „Strampelpfad“ macht der Lausitzer Energie-Radweg das Prinzip der Nachhaltigkeit erfahrbar. Es wird durch beispielhafte Initiativen belebt und fördert ein nachhaltiges Denken und Verhalten. Die Bedeutung von BioEnergie und Umweltschutz erlangt darüber hinaus eine positive Strahlkraft. Der Lausitzer Energie-Radweg versucht Bekanntes zu etwas Neuem zu verknüpfen. Die Idee baut darauf auf, ein vorhandenes Streckennetz zu nutzen und Informationstafeln als „Landfenster“ zu installieren, um nachhaltige Initiativen im ländlichen Raum sichtbar zu machen. Gerade für die Zukunft einer bedeutenden Tagebau-Region, bieten Alternative Energien eine neue Perspektive. Langfristig gesehen, könnte sich das „Landfenster“ auch im Internet als Informationsportal für die Modellregion etablieren, innovative Projekte vernetzen, den Strampelpfad touristisch vermarkten, damit Arbeit sichern und das Prinzip Nachhaltigkeit beleben. Als Landschaftspflegeverband Spree-Neiße e.V. kooperieren wir eng mit der Bioenregie-Beratung Brandenburg. Gemeinsam ist es uns bereits gelungen, die Agrargenossenschaft Felixsee als Demonstrationsbetrieb für alternative Energie und nachwachsende Rohstoffe zu gewinnen. Weitere Partner sind die LTS GmbH Groß Luja sowie die Museumsscheune Bloischdorf, die zu einem Bienergiehof erweitert wird. Darüber hinaus verhandeln wir mit zahlreichen Projektpartnern an der Strecke und wollen zusammen mit dem Radreisepartner Spreewald-Lausitz in Cottbus ein touristisches Konzept erarbeiten. Das Projekt ist in der fortgeschrittenen Planungsphase und wird über die nächsten Monate hinweg umgesetzt. Momentan werden alle relevanten Informationen über die Strecke erarbeitet und Angebote verhandelt. Die feierliche Eröffnung des Energie-Radwegs erfolgt am 25.10.2011(siehe Einladung).