LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

Die Segel sind gesetzt

Die Segel sind gesetzt
Die Segel sind gesetzt
  • Elf Auszubildende wurden feierlich freigesprochen
  • Sieben der ausgelernten Fachkräfte erhielten einen Arbeitsvertrag
  • Für 2013 sind noch Ausbildungsplätze frei

Neun ehrgeizige Auszubildende der BASF Schwarzheide GmbH beendeten heute (28. Juni) vorzeitig ihre Ausbildung. In drei lehrreichen Jahren haben sie ihre Segel für die Zukunft gesetzt, um nun mit voller Fahrt in das Berufsleben zu starten. Zur feierlichen Freisprechung im Kulturhaus der BASF nahmen zwei Chemikanten, drei Industriemechaniker, drei Elektroniker für Automatisierungstechnik und ein Mechatroniker ihre Facharbeiterzeugnisse stolz in Empfang. Eine Köchin der Schwarzheider Gastronomie und Service GmbH sowie ein Fachinformatiker für Systemintegration der BASF IT Services GmbH beendeten ebenso ihre Ausbildung am Standort.

„Mit dem erfolgreichen Abschluss ihrer vielseitigen Ausbildung haben die Auslernenden einen wichtigen Grundstein für ihre Zukunft gelegt. Nun liegt es an den jungen Fachkräften, ihre Chancen zu nutzen, sich weiterzuentwickeln und stets dazuzulernen“, so Sabine Neumann, Leiterin der Ausbildung.

Sieben Facharbeiter setzen ihre „Fahrt“ bei der BASF Schwarzheide GmbH fort und unterzeichneten im Anschluss an die Veranstaltung ihren Arbeitsvertrag. Im Rahmen der „Talent-Offensive Produktionsstandort“ werden sie die nächsten drei Jahre in verschiedenen Produktions- und Technikeinheiten gezielt gefördert und weiterqualifiziert.

Ab September werden 52 Ausbildungsplätze in vier verschiedenen Berufen und drei dualen Studiengängen angeboten. Die Ausbildungsquote am Lausitzer Produktionsstandort liegt mit rund neun Prozent über dem Bundesdurchschnitt. „Wir bilden seit Jahren über Bedarf aus. Damit sichern wir nicht nur die Leistungsfähigkeit des Standortes, sondern fördern auch die nachhaltige Entwicklung der Region“, sagte Personalleiter Dr. Hartmut Lang.

Für eine Ausbildung zum Chemikanten, Mechatroniker und Industriemechaniker können sich für 2013 noch Jugendliche bewerben. Darüber hinaus besteht für Schulabgänger die Möglichkeit, an „Start in den Beruf“ teilzunehmen. Dieses zwölfmonatige Berufsvorbereitungsprogramm macht die Teilnehmer fit für eine Ausbildung.

Informationen zur Bewerbung gibt es im Internet unter: http://www.basf-schwarzheide.de/portal/basf/de/dt.jsp

 

Downloads

Downloads

PI_15_Freisprechung-Azubis_final.pdf
(126,21 KB)