LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

Dabei sein beim Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Dabei sein beim Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“
Dabei sein beim Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Siegern winken Prämien in Höhe von insgesamt 7.500 Euro/ Stabsstelle Kreisentwicklung nimmt Anmeldungen bis 30. Mai entgegen.

Die größte Bürgerbewegung Deutschlands nimmt auch im Landkreis Fahrt auf. Der Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ mobilisiert in Brandenburg seit über 20 Jahren die Menschen auf dem Land. Dabei ist das Motto „Unser Dorf hat Zukunft“ Synonym für das ehrenamtliche Engagement, die sozialen und kulturellen Aktivitäten in den ländlichen Gemeinden.

Der Brandenburger Wettbewerb ordnet sich in den Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2014 bis 2016 ein. Teilnahmeberechtigt am Landeswettbewerb sind nur erfolgreiche Teilnehmer von Kreiswettbewerben. Deshalb organisiert der Landkreis Elbe-Elster zwischen Mai und Oktober einen Kreisausscheid.

Der Wettbewerb richtet den Blick in die Zukunft. Die Gemeinden sollen eine Perspektive für sich herausarbeiten. Das ist ein wichtiges Entscheidungskriterium. Lebendige und lebenswerte Dörfer, die nach Wegen suchen, für ihre Bewohner attraktiv zu bleiben und ihr dörfliches Umfeld erhalten, werden gesucht. „Gerade eine lebendige Gemeinschaft ist in der Lage, viele zu begeistern, mitzumachen und somit den Sozialverbund Dorf zu erhalten“, sagte Landrat Christian Heinrich-Jaschinski zum Start des kreislichen Aufrufs.

Teilnahmeberechtigt sind räumlich zusammenhängende Gemeinden oder Gemeindeteile mit überwiegend dörflichem Charakter mit bis zu 3.000 Einwohnern.

„Ich rufe alle Amtsdirektoren und Bürgermeister, Ortsvorsteher auf, sich mit ihren Gemeinden zu beteiligen. Bei diesem Wettbewerb gibt es keine Verlierer. Wer mitmacht, stellt sich nicht nur dem Vergleich - er ist auch Teil eines Netzwerks, in dem Erfahrungen ausgetauscht und die Entwicklung des ländlichen Raumes vorangebracht wird“, betonte  der Landrat. Insgesamt hat der Landkreis 7.500 Euro locker gemacht, um beispielgebendes Engagement im Dorfwettbewerb zu würdigen. Bewerbungsschluss ist der 30. Mai 2014.

Ansprechpartner für den Leistungsvergleich im Landkreis Elbe-Elster ist die Stabstelle Kreisentwicklung,  04916 Herzberg, Ludwig-Jahn-Str. 2, Sachgebiet Kreisentwicklung, Frau Elke Bischoff Tel. 03535 461297, Fax.: 03535 469111 oder  E-Mail elke.bischoff@lkee.de.