LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

Beschreibung

Beschreibung
Beschreibung

Die Tour führt den Radler größtenteils direkt auf dem Deich am Flusslauf der Schwarzen Elster entlang. Den Radler erwartet ein wechselndes Landschaftsbild - eine Mischung von offenen Wiesenflächen und Wald.
Die Schwarze Elster entspringt am Nordrand des Sybillensteins bei Elstra und mündet nach 188 km unterhalb von der Elster (Sachsen-Anhalt) in die Elbe.
Entlang des Elsterdammes erstrecken sich mehrere Altarmgewässer, in denen der Biber und der Fischotter heimisch sind. Seltene Pflanzen, wie der große Wiesenknopf, die Prachtnelke und die Stachelwassernuss gedeihen. Der Radweg bietet aber auch die Möglichkeit, viele typische Städte und Gemeinden der Ober- und Niederlausitz kennen zu lernen.

Wegbeschaffenheit: Vorwiegend asphaltierte Radwanderwege, zum geringen Teil sandgeschlemmte Oberfläche und ruhige Landstraßen

Hier finden Sie den Streckenverlauf des Schwarzen-Elster Radweges