LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

22.04.2014

22.04.2014

Neue Sonderausstellung im „Niederlausitzer Heidemuseum“

Neue Sonderausstellung im „Niederlausitzer Heidemuseum“
Neue Sonderausstellung im „Niederlausitzer Heidemuseum“

„Spremberg und der Herzog Heinrich zu Sachsen-Merseburg“ so lautet der Titel der neuen Sonderausstellung, die am Sonntag, dem 13. April 2014, im Niederlausitzer Heidemuseum, Kreismuseum des Landkreises Spree-Neiße, eröffnet wird. Die Ausstellung ist bis zum 3. Oktober 2014 im Niederlausitzer Heidemuseum, Schlossbezirk 3 in 03130 Spremberg während der Öffnungszeiten, dienstags bis freitags von 9 bis 17 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen von 14 bis 17 Uhr, zu besichtigen. www.lkspn.de
 


22.04.2014

22.04.2014

Ausstellung in der Kreishaus-Vitrine

Ausstellung in der Kreishaus-Vitrine
Ausstellung in der Kreishaus-Vitrine

Eine Zeitreise ist derzeit in der Kreishaus-Vitrine zu sehen. Sie führt uns rund 1000 Jahre zurück in eine Zeit, in der die Niederlausitz zu großen Teilen aus Wald bestand, die Menschen sich in slawischer Sprache verständigten – und wohl auch die Zeit langsamer abzulaufen schien.

Die in der Kreishaus-Vitrine ausgestellten Stücke können noch bis Anfang Mai während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr in der Heinrich-Heine-Straße 1 in Forst (Lausitz) besichtigt werden. Foto: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße - Ausstellung ''Stary Lud'', Pressestelle www.lkspn.de

 


22.04.2014

22.04.2014

Zwischen Ostsee und Lausitz

Zwischen Ostsee und Lausitz
Zwischen Ostsee und Lausitz

Doris Schmidt stellt Landschaften an der F60 aus

„Ich habe schon immer gern gezeichnet“, begründet Doris Schmidt ihre Zuneigung zur Kunst. Das Thema der Ausstellung: „Landschaft zwischen Ostsee und Lausitz“ deutet auf ihre Lebens- und Wirkungsbereiche hin. Aufgewachsen in der offenen Weite Vorpommerns hat sie später die Lausitz als neue Landschaft lieben gelernt. Das Farbenspiel und der Umgang mit verschiedenen Maltechniken begleitet sie auch auf ihrem Berufsweg. Nach ihrem Studium in Erfurt wurde sie Kunsterzieherin in Finsterwalde bis zum Ruhestand 2003. Auch heute widmet sie der Kunst noch viel Zeit. Sie kommt ins schwärmen, wenn sie von den Sommermalwochen in Vorpommern oder den Kunstkursen beim unvergessenen Eckhard Böttger sowie bei Bernd Winkler und Catrin Große erzählt. www.f60.de

Bildtitel: Reifes Getreide


22.04.2014

22.04.2014

L´Art du Boulevard

L´Art du Boulevard
L´Art du Boulevard

Massener Maler eröffnet Saison am Kurfürstendamm Berlin
Dietrich Tosch mit Dauerausstellung auf dem internationalen Boulevard

Impressionen vom Kurfürstendamm in Berlin ist das Thema der neuen Bilder von Dipl.-Designer Dietrich Tosch aus Massen, die er jetzt in einer Auswahl in der Galerie des Boulevard-Cafés „EisGrün“ am Ku´Damm ausstellt. Damit eröffnet er auch in diesem Jahr wieder die Kunstsaison an Berlins Prachtboulevard. In seiner Verkaufsausstellung „L´Art du Boulevard“ zeigt er mit farbenprächtigen Bildern Szenen und Eindrücke von „seinem“ Ku´Damm, an dem er selbst mehr als 13 Jahre wohnte und arbeitete. Ob es nun der Blick zur Gedächtniskirche oder auf einen U-Bahn-Eingang ist, das Theater am Kurfürstendamm oder seine „Ku´Damm-Schwalben“, die eleganten Damen auf dem Boulevard – Tosch´s Bilder sind immer eine Liebeserklärung an Berlin und besonders an den Kurfürstendamm, auch wenn er manches gern mit einem kleinen Augenzwinkern darstellt. Die Ausstellungen des Massener Malers sind hier schon Tradition und gehören zur festen Kunstszene. Weitere Infos: www.TOSCH-ART.de

Bildmotiv: Dietrich Tosch – Der Kurfürstendamm, Acryl/Leinwand, 100x120 cm, 2014


22.04.2014

22.04.2014

Mit neuen F60-Flyer in die Sommersaison

Mit neuen F60-Flyer in die Sommersaison
Mit neuen F60-Flyer in die Sommersaison

Seit dem 16. März hat das Besucherbergwerk F60 wieder täglich von 10 bis 18 Uhr für die Runden über den Bergbaugiganten geöffnet.

Bereits auf den Reisemessen zum Jahresbeginn machten die Flyer im neuen Outfit auf den liegenden Eiffelturm neugierig. Die frisch gedruckten Materialien wurden an die zahlreichen Partner im Spreewald, in Cottbus, Berlin und Dresden verteilt. Die Informationen zu den Öffnungszeiten, den Führungen und zur  F60 selbst sind neu strukturiert. Mit unseren Partnern, den Piktografen aus Finsterwalde, wurde die Gestaltung auch unserem Internetauftritt angepasst. Neue Formate und viele Bilder ergänzen die Informationen und machen neugierig auf das gigantische touristische Objekt. Über die vielen zusätzlichen sportlichen oder kulturellen Angebote finden unsere Gäste wie gewohnt unter www.f60.de umfangreiche Informationen.

Foto: die piktografen


27.04.2014

27.04.2014

Im Bann der Malerei

Im Bann der Malerei
Im Bann der Malerei

David Lehmann. Tiefenrausch

Die Ausstellung ist bis 27.04.2014 täglich von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.
Kulturhaus der BASF Schwarzheide GmbH, Schipkauer Str. 1, 01987 Schwarzheide

www.basf-schwarzheide.de

 


04.05.2014

04.05.2014

SACHSENS GLANZ und PREUSSENS GLORIA

SACHSENS GLANZ und PREUSSENS GLORIA
SACHSENS GLANZ und PREUSSENS GLORIA

Zum brandenburgweiten Tag der offenen Ateliers am 04.05.2014 wird von der Künstlerin Angela Willeke bereits im Vorfeld zur Ersten Brandenburgischen Landesausstellung 2014, „Preußen und Sachsen - Szenen einer Nachbarschaft“ in ihrer Galerie zur Ausstellung herzlich eingeladen. Kunsthaus am See, Werenzhainer Ziegelei 1, 03253 Doberlug-Kirchhain, OT Werenzhain, Führung durch die Ausstellung 11 und 14 Uhr, Cafè und Kuchen zum Verweilen. Mehr Infos
Bild: IM.KREIS, Assemblage 2014, Eisen, Glas, Archivierungssystem, grafisch bearbeitet, © Werk & Foto - Angela Willeke


12.05.2014

12.05.2014

Käse, Brot und frische Äpfel ...

Käse, Brot und frische Äpfel ...
Käse, Brot und frische Äpfel ...

...  – Wassermann Lischko und Bäuerin Hertha gehen bei der interaktiven Projektwoche im Freilandmuseum Lehde dem Essen auf die Spur

Vom 12. bis 16. Mai 2014 sind der freche Wassermann Lischko und die resolute Bäuerin Hertha zurück im Freilandmuseum Lehde. Sie nehmen Kindergruppen mit auf eine aufregende Reise durch die historischen Spreewaldhöfe und erkunden mit ihnen das Landleben vor 150 Jahren. Diesmal nehmen sie das Thema Ernährung genauer unter die Lupe. Wie bäckt man ein Brot? Wo gibt es Milch und was wächst alles Leckeres im Bauerngarten? Zur Theaterprojektwoche im Museum des Landkreises Oberspreewald-Lausitz können sich Kindergruppen im Alter von 3 bis 10 Jahren anmelden. Die interaktiven Führungen finden in der zweiten Mai-Woche vom Montag bis Freitag jeweils 9 Uhr, 11 Uhr und 14 Uhr statt. Für alle Fragen zur Projektwoche und für Anmeldungen steht die Museumspädagogin Mareike Breuer zur Verfügung: Telefon: 03542/2472 oder per E-Mail: mareike-breuer@museum-osl.de. Foto: Museum OSL.


17.05.2014

17.05.2014

Gartenfestival Park & Schloss Branitz am 17.-18.05.

Gartenfestival Park & Schloss Branitz am 17.-18.05.
Gartenfestival Park & Schloss Branitz am 17.-18.05.

Inspiriert durch den Gartenkünstler Fürst Pückler verwandelt das Gartenfestival die Historische Schlossgärtnerei in eine grüne Oase. Die Besucher können bestaunen und erwerben, was auch der Fürst heute gekauft hätte: Vielfältige Gemüsepflanzen – im reizvollen Zusammenspiel von historischen Sorten und Neuzüchtungen, extravaganten Raritäten und Exoten, Kräuter- und Heilpflanzen, Frucht- und Ziergehölzen, Staudensortimente, Werkzeug, Pflanzkeramik sowie Gartenantiquitäten und Accessoires. Das Festival lädt zum sinnreichen Genießen und Verweilen ein: Kulinarische Köstlichkeiten, erfrischende Getränke sowie Fruchtiges rund um die Ananas beleben die Sinne. Das Rahmenprogramm bietet Gondel- und Kutschfahrten, Konzerte, Führungen und Vorträge sowie Gärtnern für Kinder. Genießen und erfahren Sie Wissenswertes über Gartengestaltung, Fürst Pücklers Reisen und Frauen sowie seine Gartenkunst und Tafelfreuden. Informationen und Tickets: www.gartenfestival-branitz.de


25.05.2014

25.05.2014

Die Kunstsammlung Lausitz zeigt zum 60. Geburtstag Werke des Lausitzer Künstlers Eckhard Böttger

Die Kunstsammlung Lausitz zeigt zum 60. Geburtstag Werke des Lausitzer Künstlers Eckhard Böttger
Die Kunstsammlung Lausitz zeigt zum 60. Geburtstag Werke des Lausitzer Künstlers Eckhard Böttger

Der Finsterwalder Maler und Grafiker Eckhard Böttger wäre in diesem Jahr 60 Jahre alt geworden. Eine schwere Krankheit riss ihn 2010 aus seinem schaffensintensiven Leben. Die Kunstsammlung Lausitz, in der ein wichtiger Teil seines Lebenswerkes bewahrt wird, ehrt den Künstler als einen der namhaftesten seiner Generation in der Lausitz mit einer eigenen Sonderausstellung. Vom 08. April 2014 bis zum 25. Mai 2014 werden etwa 40 Werke der Malerei und Grafik aus allen Schaffensphasen des Künstlers zu sehen sein.
Die Kunstsammlung Lausitz des Landkreises Oberspreewald-Lausitz befindet sich im Museum Schloss und Festung Senftenberg, wo die Ausstellung Dienstag bis Sonntag von 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr zu sehen ist.
Bildzeile: Tagebaurestloch von Böttger. Bild: Kunstsammlung Lausitz. Weitere Infos


07.06.2014

07.06.2014

SACHSENS GLANZ und PREUSSENS GLORIA

SACHSENS GLANZ und PREUSSENS GLORIA
SACHSENS GLANZ und PREUSSENS GLORIA

Während der Ersten Brandenburgischen Landesausstellung 2014, „Preußen und Sachsen – Szenen einer Nachbarschaft“ ist die Ausstellung vom 07.06.2014 - 02.11.2014, Samstag / Sonntag 14-17 Uhr und nach tel. Vereinbarung (Tel. 035322.4764) geöffnet. Kunsthaus am See, Werenzhainer Ziegelei 1, 03253 Doberlug-Kirchhain, OT Werenzhain. Mehr Infos
Bild: IM.KREIS, Assemblage 2014, Eisen, Glas, Archivierungssystem, grafisch bearbeitet, © Werk & Foto - Angela Willeke


21.06.2014

21.06.2014

VII. Internationales Dudelsackfestival

VII. Internationales Dudelsackfestival
VII. Internationales Dudelsackfestival

Vom 21. bis 22. Juni 2014 werden in Schleife nationale und internationale Dudelsackspieler, Ensembles und Folkloregruppen auf zwei Bühnen ihre wunderbare Musik zu Tanz und Gesang darbieten. www.dudelsackfestival-schleife.com