LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

Schlosspark Schmochtitz

Schlosspark Schmochtitz
Schlosspark Schmochtitz

Schmochtitz bei Bautzen ist im Mittelalter als Rittergut an der Grenze zum böhmischen Land mit Verwaltungsfunktionen betraut. Ein Münzfund läßt vermuten, daß das Gebäude seinerzeit als Zollstation fungierte. Die Besitzer wechselten oft. Es sind meist Adlige aus der Lausitz gewesen. Peter August von Schönberg erwirbt 1763 nach dem Siebenjährigen Krieg das Gut vom Major Joachim von Manteufel.

Bekannte Architekten, wie Pöppelmann jun., unterstützen ihn bei der Gestaltung dieser Anlage. Im Schloßpark ist eine Lindenallee angelegt, an deren Ende eine Sandsteinpalme als Statue steht. Entgegengesetzt stand als Bezugspunkt ein kleiner Tempel, der sogenannte Sonnentempel. Nach ihm ist auch das Waldstück an der Südgrenze von Groß-Brösern jetzt benannt. Im Schloss residiert heute ein Bildungszentrum des Bistums Meißen.

Adresse

Schlosspark Schmochtitz
Schmochtitz Nr. 1
02625 Bautzen

E-Mail: info@benno-haus.de
Web: www.benno-haus.de/
Telefon: 035935 22-0
Fax: 035935 22-310
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.