LEISTUNG LEIDENSCHAFT LAUSITZ
Herzlich Willkommen auf lausitz.de

Museum Pfefferkuchen-Schauwerkstatt Pulsnitz

Museum Pfefferkuchen-Schauwerkstatt Pulsnitz
Museum Pfefferkuchen-Schauwerkstatt Pulsnitz

Fahren Sie doch mit Ihrer Familie zur Pfefferkuchenstadt Pulsnitz und probieren Sie das Handwerk selbst aus. Die Pulsnitzer Bürger besitzen seit 1558 das Privileg, Pfefferkuchen backen zu dürfen. Die daraus erwachsene Handwerkstradition hat sich bis heute erhalten und ist damit einzigartig in Deutschland.

Acht Pfefferküchlereien und eine Lebkuchen GmbH produzieren das ganze Jahr Pfefferkuchen in Pulsnitz und verleihen ihrer Stadt den Beinamen "Pfefferkuchenstadt". Rezepte werden über Generationen weitergegeben und garantieren heute beste Qualität. Da jeder Bäcker der Pfefferküchlereien das eine oder andere Geheimnis nicht verraten möchte, bekommen Sie selten bis gar nicht die Möglichkeit, einem Bäcker über die Schulter zu schauen.

Jedoch gibt es in Pulsnitz ein Museum das den ungefähren Eindruck einer Pfefferküchlerei um 1900 mit Maschinenbetrieb und Handausstattung vermittelt. In diesem Museum haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, Ihre eigenen Pfefferkuchen zu backen.

Einige Pfefferküchlereien stellen hierzu ein wenig Teig aus der eigenen Backstube zur Verfügung.
Pulsnitz hat außer den Pfefferküchlereien noch eine seltene Handwerkskunst zu bieten. In der seit 1739 arbeitenden Manufaktur, welche vermutlich die Älteste in ganz Deutschland ist, kann man dem Blaudrucker Alfred Thieme über die Schulter schauen. Die Werkstatt zeigt den originalen Blaudruck unverfälscht in seiner ursprünglichen Tradition mit einer breiten Mustervielfalt.

Adresse

Museum Pfefferkuchen-Schauwerkstatt
Am Markt 3
01896 Pulsnitz

E-Mail: info@ernst-rietschel.com
Web: www.pfefferkuchen-schauwerkstatt.de
Telefon: 035955 44246
Fax: 035955 44246
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.